Alpha-Forest_Esel
Sie befinden sich hier: Start

Willkommen bei Alpha For(e)st


Start

Schön, dass Sie sich für uns und unseren Forstbetrieb interessieren!


Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie gerne mit uns und unseren Arbeiten rund um den Lebensraum WALD vertraut machen.
Ob Waldbewirtschaftung, Gutachten, Holzvermarktung oder ein schönes Naturerlebnis für Klein & Groß mit unseren Eseln Speedy und Gonzales – als zertrifizierter Forstbetrieb kümmern wir uns mit viel Herz, Wissen und Leidenschaft um Ihr Anliegen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Durchforsten“ unserer Seiten und stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung!

Peter & Maria Meyer    
 

 

Neuigkeiten & Infos


Jedburgh Abbey
04. Februar 2017
Diareise durch Schottland mit Whiskytasting und Live Musik

Am 11. März ab 19:00 Uhr wird Sie Frau Meyer im Huthaus Düppenweiler, Piesbacher Str. am Kupferbergwerk auf eine Reise durch Schottland entführen. Mit eindrucksvollen Bildern von den Borders bis auf die Inseln werden Sie Schottland von seinen schönsten Seiten kennenlernen. Dazu wird Ihnen Frau Meyer nicht nur die Herstellung des Nationalgetränkes Whisky näherbringen, Sie werden auch zu jeder Region einen typischen Whisky verkosten. Dazu passend werden kleine Leckereien gereicht. Die passende Musik wird das Trio "Miss K and the Unables" spielen. Vorab haben Sie die Möglichkeit, ein passendes Gericht als Abendessen und Grundlage zum Whisky bei Eva Eck im Huthaus zu genießen. So wird dieser Abend ein Genuss für alle Sinne.

Weiterlesen


18. Mai 2016
Die Erfindung der Nachhaltigkeit

Hans Carl von Carlowitz (1645 – 1714), Oberberghauptmann aus Freiberg/Sachsen, gilt als Begründer des Prinzips der „Nachhaltigkeit“. Angesichts der drohenden Energiekrise im 18. Jahrhundert erkannte er schon früh, dass Holz immer knapper wurde. Der Begriff der „Holznot“ machte die Runde. Vor gut 300 Jahren stand die industrielle Revolution am Anfang: Holz war der wichtigste Rohstoff. Nicht nur zum Bauen, sondern auch als Energielieferant zum Heizen und Kochen. Von Carlowitz war klar, dass auf diese Weise der geliebte Rohstoff in Zukunft fehlen würde. So entwickelte er die Idee der nachhaltigen Forstwirtschaft. Eine Bewirtschaftung von Wäldern war zu dieser Zeit noch völlig unbekannt. Was damals als „Wald“ bezeichnet wurde, wären für uns offene Parklandschaften mit Einzelbäumen. Die Lösung bestand bei von Carlowitz darin, nur so viel Holz zu schlagen, wie nachwächst. Dies führte dazu, dass in Deutschland wieder dichte Wälder wuchsen und heute z.B. im Saarland der Waldanteil bei deutlich über 30% liegt.
Seit den letzten großen Stürmen werden nun auch wieder Laubbäume gefördert. Deren Wachstum (mind. 100 - 120 Jahre) ist meist länger als das von Nadelholz (60 - 80 Jahre zur Hiebreife). Daher lässt sich Nadelholz (Fichte, Douglas, Kiefer etc.) billiger und schneller produzieren als Eiche und Buche.

Weiterlesen


01. Dezember 2015
+++ DIE KALTEN TAGE SIND DA +++

Damit Sie es zu Hause immer schön kuschelig warm haben, läuft unser Brennholzverkauf auf Hochtouren. Peter Meyer steht Ihnen für Anfragen gerne zur Verfügung. Wir sind Ihr Ansprechpartener für alle  Fragen rund um Ihren Wald. Herr Dipl. - Forstw. Peter Meyer FAss. steht Ihnen als Ihr kompetenter Partner für Ihren Wald zur Seite. Sprechen Sie uns an!